EINE DOKUMENTATION
© Copyright 2000 - 2019 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten

Bau und Streckeneröffnung

Am 1. August 1860 wurde die 28,24 km lange Teilstrecke von Eitorf über Rosbach nach Au (Sieg) von der Cöln-Mindener Eisenbahn- Gesellschaft in Betrieb genommen. Die 166,2 km lange Gesamtstrecke von Deutz nach Gießen wurde am 12. Januar 1862 eröffnet.

Weitere Streckeneröffnungen und Ausbauten

Der Haltepunkt Rosbach wurde 1880 eingerichtet. Er verfügte über eine kleine Wartehalle. Der neue DB Pluspunkt ist vor 2003 neben der Wartehalle gebaut worden. Ausgestattet ist der Pavillon mit Fahrausweisautomat, Entwerter, Abfallbehälter, Aschenbecher, hohe Beleuchtungsstärke, Dämmerungssensor, 360°Spiegel im roten Turm, Notruf (integriert). Was hat sich verändert, was ist geblieben Die Wartehalle ist heute ein Flachdachgebäude, in dem sich ein Imbiss befindet.
Köln - Gießen Köln-Deutz Gießen Planung und Konzession Bahnstation Rosbach (Sieg) Bahnstation Rosbach (Sieg)
Bilder Rosbach
Luftaufnahme
nach oben  > nach oben  >