EINE DOKUMENTATION
Ansicht der Bahnstation Wülfrath-Aprath von der Gleisseite aus gesehen © Copyright 2000 - 2022 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Bau und Streckeneröffnung Mit Eröffnung der 25,93 Kilometer langen Prinz-Wilhelm-Eisenbahn am 1. Dezember 1847 wurde auch der Bahnhof Aprath in Betrieb genommen. Bemerkung: Der Bahnhof Aprath wird häufig mit dem baugleichen Bahnhof Dornap (wurde nach 1975 abgerissen) verwechselt. Dieser lag zwischen dem Bahnhof Aprath und Wuppertal-Vohwinkel. Unmittelbar neben dem Bahnhof Dornap lag die Hauptverwaltung der „Rheinisch-Westfälische Kalkwerke AG Dornap“, die später in den „Wülfrather Kalkwerken“ aufging. Im Abzweig Dornap mündete die Wuppertaler Nordbahn in die Prinz-Wilhelm- Eisenbahn nach Wuppertal-Vohwinkel ein.

Das Empfangsgebäude Wülfrath-Aprath

Der traufenständige, zweistöckige Hauptbau wurde durch einen ebenfalls traufenständigen, einstöckigen Anbau mit angebautem Windfang auf der Gleisseite und mit einem Mezzanin (Halb- oder Zwischengeschoss) ergänzt. Ein Gurtgesims (an Fassaden, das zwischen den Geschossen liegt), trennte optisch die Stockwerke. Der Putzbau besaß Satteldächer. Im Erdgeschoss waren Rundbogenfenster und im Obergeschoss des Hauptbaus Segmentbogenfenster verbaut worden. Der Anbau hatte Rechteckfenster. Das Hauptgebäude besaß auf dem Hausbahnsteig eine Bahnsteigüberdachung. Weitere Bahnhochbauten waren ein Güterschuppen sowie ein Freiabort. Der Bahnhof gehörte 1938 zur Rangklasse II. Weitere Streckeneröffnungen, Ausbauten oder Änderungen Am 1. Februar 1886 wurde die 4,89 km lange Teilstrecke der Niederbergbahn von Aprath nach Wülfrath eröffnet. Dafür musste die Gleisanlage erweitert werden. Die Kalkwerke bekamen einen Gleisanschluss. 1965 stellte die Deutsche Bundesbahn (DB) den Personenverkehr im Bahnhof ein. 1990 wurde wegen eines Brandschadens das Stationsgebäude geschlossen und später abgerissen. Was hat sich verändert, was ist geblieben Der heutige Haltepunkt Wülfrath-Aprath wurde Ende 2003 im Zuge des Ausbaus der S-Bahn (S9) von Wuppertal-Vohwinkel nach Essen neu gebaut.
Bilder Aprath
Luftaufnahme
Bahnhof von 1847
Bahnhof von 1847 Prinz-Wilhelm-Eisenbahn Wuppertal-Vohwinkel Essen Hbf Niederbergbahn Essen-Kettwig Wülfrath-Aprath

Bahnstation Wülfrath-Aprath

Planung und Konzession